| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

Das Forum rund ums Heimtier ! www.keller-shop.de
Forum | Registrieren | Suche | Regeln | FAQ | Impressum | Heimtierbedarf im keller-shop
Pilzerkrankungen bei Hund und Katze
 1
26.02.15 16:41
admin 

Administrator

Pilzerkrankungen bei Hund und Katze

Hautpilzerkrankungen bei Hund und Katze

Hautpilzerkrankungen (Dermatophytosen) sind bei Hund und Katze weit verbreitet. Der häufigste Erreger ist der Dermatophyt Microsporum canis. Die Infektion erfolgt über bestimmte Pilzteile (Arthrosporen oder Hyphen), die sich an Haaren oder Schuppen infizierter Tiere befinden. Tiere können sich folglich durch Körperkontakt infizieren. Außerdem werden die Hautpilze durch die infizierte Umgebung der Tiere (z.B. Teppiche, Polster, Schlafkörbe, Decken) sowie über Zubehör für die Tierpflege (z.B. Kämme, Bürsten) übertragen. Pilzerkrankungen werden durch bestimmte Faktoren wie Stress, zuvor bestehende Hauterkrankungen auch durch Parasitenbefall, beengte Unterbringung bei wenig Auslauf, Wurmbefall, sowie andere die Immunabwehr schwächende Erkrankungen begünstigt.

Die klassischen, aber nicht immer vorhandenen Zeichen, sind runde, sich nach außen ausbreitende und teilweise zusammenfließende Hautveränderungen. In der Mitte dieser Veränderungen heilt die Haut häufig ab und wird dabei etwas dunkler als die Umgebung. Weil die Haarbälge entzündet sind, werden die Haare geschädigt, sie werden stumpf, brechen oder fallen aus. Schuppen und Krusten können vorhanden sein. Diese Krankheitsanzeichen sind jedoch nicht „typisch”, denn andere Parasiten oder Bakterien können dieselben Symptome hervorrufen.

Sofern weitere Hunde, Katzen oder kleine Heimtiere im selben Haushalt leben, sollten alle tierärztlich kontrolliert werden. Denn es gibt auch Tiere, die Pilze übertragen, ohne sichtbar krank zu sein. Das gilt besonders für Langhaarkatzen.

Fragen und Probleme zu diesem Thema können hier diskutiert werden.

 1
Langhaarkatzen   Pilzerkrankungen   Körperkontakt   Hautveränderungen   Arthrosporen   schwächende   kontrolliert   zusammenfließende   Hauterkrankungen   Schlafkörbe   tierärztlich   Veränderungen   Erkrankungen   hervorrufen   Dermatophytosen   Parasitenbefall   Hautpilzerkrankungen   Krankheitsanzeichen   Unterbringung   ausbreitende